ERGÄNZUNGSSATZUNG GEM. § 34 ABS. 4 NR. 3 BauGB IM BEREICH "SAUERWIESENGÄRTEN"

Stadt Kirchhain, Stadtteil Emsdorf

Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 (2) BauGB und Beteiligung der berührten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 13a (2) Nr. 1 BauGB (vereinfachtes Verfahren)

Zeitraum: vom 16.01.2020 bis einschließlich 17.02.2020


Planungsinhalt: Die Aufstellung der Ergänzungssatzung dient der Schaffung der Rahmenbedingungen für die begrenzte Einbeziehung von Außenbereichsflächen in den im Zusammenhang bebauten Ortsteil zur Ergänzung einer bestehenden Bebauung am nordwestlichen Ortsrand von Emsdorf.

Verfahren: Die Stadt hat unser Büro gem. § 4b BauGB mit der Durchführung der Beteiligungsverfahren beauftragt. Mit der Beteiligung wird Ihnen die Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben. Zweck der Stellungnahme ist es, der Gemeinde die notwendigen Informationen für ein sachgerechtes und optimales Planungsergebnis zu verschaffen. Die Stellungnahme ist zu begründen, die Rechtsgrundlagen sind anzugeben, damit die Gemeinde den Inhalt nachvollziehen kann. Wir bitten Sie daher um Stellungnahme im Zeitraum vom:

vom 16.01.2020 bis einschließlich 17.02.2020

Die Abgabe der Stellungnahme kann auch per E-Mail unter Angabe des Projektes und Ihrer Funktion oder Dienststelle erfolgen.

Gem. § 13 Abs. 3 BauGB wird darauf hingewiesen, dass von einer Umweltprüfung abgesehen wird.

Es wird weiter darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können.

Planungsunterlagen: Der unten stehenden Entwurfsbestandteile sind als PDF-Dokumente erstellt, die z.B. mit dem kostenlosen Programm "Adobe Reader" am Rechner gelesen und ausgedruckt werden können.

 


Downloads:
Sauerwiesengaerten_A1_Begündung.pdf
Sauerwiesengaerten_A2a_BioArtsch.pdf
Sauerwiesengaerten_A2b_BestPlan.pdf
Sauerwiesengaerten_B_Satzung.pdf
Sauerwiesengaerten_C_Planteil.pdf